Unser Betrieb

Im Einklang mit der Natur


Seit Jahren produzieren wir als Familie Vonlanthen mit Rücksicht auf die Umwelt und grösst möglichem Respekt vor den Bedürfnissen aller Lebewesen gesunde Futter- und Lebensmittel. Im 2011 durften wir unser Fäschtus’ Biohof als „Bio Knospe“ Betrieb zertifizieren lassen. Im 2013 haben wir die Betriebsgemeinschaft mit Hanny und Paul Jungo gegründet. Seit 2013 bewirtschaften wir die Alp Gauglenbergera und seit 1. Januar 2015 sind wir Eigentümer dieser Alp, welche unseren Betrieb ideal ergänzt. Unsere beiden Bauernhöfe sind lebendige, funktionierende Bauernhöfe, in denen bäuerliche Landwirtschaft gelebt wird; unser Aushängeschild für ein Gegenmodell zur industrialisierten Futter- und Nahrungsmittelproduktion. Dieses Aushängeschild wird in allen Bereichen authentisch gelebt.

Die Arbeitsweise, Arbeits- und Produktionsbedingungen sind Signalwirkung gegen aussen und zeigen, dass landwirtschaftliche Produktion mit grossem Einsatz, Innovation und Tradition eine Zukunft hat. Unsere grosse Sorgfalt im Umgang mit den Pflanzen und Tieren sowie in der Verarbeitung dürfen unsere Kunden auf unseren Bauernhöfen spüren und erleben. Uns ist es sehr wichtig, dass Sie als Kunde transparent über unsere Bauernhöfe und unsere Produktionsweisen informiert werden. Gerne zeigen wir interessierten Einzelpersonen und Gruppen unsere Futter- und Nahrungsmittelproduktion, welche im Einklang mit der Natur ist.

Heute leben unsere beiden Betriebsleiterfamilien sowie die Eltern der Betriebsleiter auf den Bauernhöfen und unterstützen die Betriebsleiter wann immer möglich. Zusätzlich beschäftigen wir ganzjährig vier Angestellte und saisonal eine grosse Anzahl von Ernthelfer/-innen. Es ist für uns gut vorstellbar, dass unsere Bauernhöfe zukünftig noch mehr Personen einen Lebens- und Arbeitsraum bieten. Zum Beispiel durch die Schaffung von Arbeitsplätzen mit sozialem Auftrag.